Login



Fußball: Zweite mit gelungenem Start

Die Zweite ist mit einem Auswärtsdreier in die Restsaison gestartet. Mit frühen Toren durch Stefan Müller (4.) und Oli Höhn (14.) wurde der ASV seiner "Mini-Favoritenrolle" durchaus gerecht. In der Schlussminute sorgte ein Eigentor für den Endstand.

Felix Höhn und Bernd Güßregen folgen auf Damian Gliscinski

Bereits Mitte Januar stand fest: Damian Gliscinski verlässt den ASV Weinzierlein im Sommer. Es folgten einige Bewerbungen und Gespräche. Am Ende steht eine vereinsinterne Lösung auf ehrenamtlicher Basis.

v.l.n.r.: Karl-Heinz Helmer (1. Vorstand), Bernd Güßregen, Felix Höhn, Manfred Höhn, Bernd Hiltl (Fußballabteilung)

Felix Höhn wird künftig die sportlichen Geschicke lenken. Sein Vater Manfred Höhn übernimmt als Assistent schwerpunktmäßig das Torwarttraining. Der neue „Cheftrainer“ ist seit mehr als 25 Jahren im Verein. Er kennt die Spieler und sie kennen ihn. Er hat nie für einen anderen Verein Fußball gespielt. Ohnehin war das einfache „Kommen – Trikot anziehen – Spielen – Duschen – Gehen“ nie sein Ding, höchstens ein Wunsch, der sich nun auch nicht erfüllen wird. Bereits mit 20 engagierte er sich als Trainer der U19. Die letzten fünf Jahre begleitete er als Teamchef / Trainer die 2. Mannschaft. Die Aufgabe ist für den 35-Jährigen Familienvater daher eine Herzensangelegenheit.

„Ich danke dem 1. Vorstand Karl-Heinz Helmer und dem Abteilungsleiter Bernd Hiltl für das Vertrauen. Ich möchte unseren Weg weitergehen. Wir spielen einem guten Mix aus „jung“ und „erfahren“, wobei die Nachwuchsspieler schrittweise mehr Verantwortung übernehmen werden. Wir werden diszipliniert auftreten, im Training und beim Spiel, aber auch Spaß am Fußball haben.“

Seine „Beförderung“ ist aber nicht nur ein wichtiger Schritt und große Herausforderung für ihn als Trainer. Sie macht auch deutlich, dass der ASV Weinzierlein-Wintersdorf bodenständig bleiben wird und auf seine Mitglieder und damit auf Kontinuität setzt. In einer Zeit, in der langfristige Planungen eher schwierig sind, erscheint dieser Ansatz nicht verkehrt zu sein. Schließlich wirken seit der Saison 2009/2010 durchgehend zwei Herren-Mannschaften im aktiven Spielbetrieb. Kaum ein anderer Verein in der Region kann Breitensport eine solche Bilanz vorweisen.

Vervollständigt wird das Trainerteam durch Bernd Güßregen (37). Er schnürt seine Fußballschuhe seit 1989 für den ASV Weinzierlein, sammelte aber auch Erfahrungen beim ASV Zirndorf und TSV Cadolzburg. Er wird ab Sommer für die 2. Mannschaft verantwortlich sein.

Wir wünschen viel Erfolg.

Webshop

Vorteilswelt

Der ASV auf Facebook

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen