Login



Fußball: Bittere Niederlage der Zweiten

21.11.2021: ASV Weinzierlein II - SG Großhaslach I / Petersaurach II 2:4 (1:1)

Dank des Spielausfalls ihrer ersten Mannschaft konnten die Gäste mit einigen Verstärkungen auflaufen. Da war es kein Wunder, dass die Anfangsphase von der SG Großhaslach I / Petersaurach II bestimmt wurde. Den Führungstreffer allerdings erzielten sie unter Mithilfe des ASV. Nach einem Abspielfehler im Spielaufbau und dem vergeblichen Versuch auf Abseits zu spielen, hatte Daniel Tabler alleine vor dem Tor wenig Mühe, die Kugel an Keeper Isuf Ujkanov vorbei in Gehäuse zu bugsieren.

Etwas überraschend gelang Weinzierlein der Ausgleich. Nach einem Einwurf setzte sich Benny Hirschmann links im Strafraum durch, seine Hereingabe drückte Frank Loidold über die Linie. Nach 37 Minuten verletzte sich Schiedsrichter Peter Hirschberger. Die Mannschaftsverantwortlichen einigten sich und so lief die Partie nach kurzer Unterbrechung unter der Leitung von Weinzierleins Dieter Reiser weiter.

Felix Höhn brachte zu Beginn der 2. Halbzeit zwei erfahrene Spieler in die Partie. Das sollte sich gleich auszahlen. Frank Loidold schickte Steffen Ewinger in den Strafraum, der ließ seinen Gegenspieler aussteigen und schob überlegt ein. Die Gäste reklamierten zwar ein vorausgegangenes Handspiel im Mittelfeld, aber der Treffer zählte. 20 Minuten vor Schluss gelang Martin Hummel der verdiente Ausgleich. Beim ASV Weinzierlein ließ die Konzentration nach und so setzte sich Stefan Hetzel auf der rechten Seite durch, sein Zuspiel in die Mitte verwandelte Daniel Tabler zur Führung.

Weinzierlein stemmte sich gegen die Niederlage, erspielte sich aber keine zwingende Torchance mehr. Den Schlusspunkt setzte Stefan Hetzel mit einem Freistoßtor in der Nachspielzeit. Die SG Großhaslach I / Petersaurach II nahm verdienter Maßen die drei Punkte mit, aus Sicht des ASV Weinzierlein war die Niederlage aber durchaus vermeidbar.

Weitere Infos zum Spiel findet ihr im Liveticker.

201.jpg
Bilder: Dieter Reiser - alle Rechte vorbehalten
201.jpg
202.jpg
203.jpg
204.jpg
205.jpg
206.jpg
207.jpg
208.jpg

Schiedsrichter: Peter Hirschberger (DJK Eggolsheim)

Zuschauer: 60

besondere Vorkommnisse: Der eingeteilte Schiedsrichter verletzte sich in der 37. Minute. Die Partie wurde unter der Leitung von Dieter Reiser (ASV Weinzierlein) fortgesetzt.

Fußball: Zweite macht es zweistellig

17.10.2021: ASV Weinzierlein II - TSV Fichte Ansbach 10:0 (4:0)

Gegen den Tabellenletzten ging der ASV Weinzierlein früh in Führung. Daniel Pohls Einwurf legt Stefan Schmidt quer, David Schleith hämmert das Ding aus kurzer Distanz eiskalt ins Netz. Die Gäste leisteten sich viele Fehler und so war es nur eine Frage der Zeit, bis zum zweiten Treffer. Und der war dann auch noch vermeidbar. Nach einer guten halben Stunde schlug Stefan Schmidts Freistoß aus 22 Metern nicht ganz unhaltbar rechts unten ein. Wenig später fand ein Pass von Lukas Jandl den Weg zu Daniel Pohl, der setzte sich rechts im Strafraum durch und schob zum 3:0 ein. Noch vor der Pause stelle Dominik Hasenöhrl auf 4:0. Ab der Mittellinie dribbelte er los, umkurvte auch noch den Torwart und schob ein.

Die Gäste hatten sich in der Pause zwar ein engagierteres Auftreten vorgenommen, wurden vom ASV Weinzierlein aber deutlich in die Schranken gewiesen. Es ging Schlag auf Schlag. Dominic Beck versenkte eine Flanke von David Schleith per Kopf. Sven Fischer setzte sich links durch, sein Zuspiel in die Mitte wuchtete Rene Zimmermann ins Tor. Wiederum Dominic Beck vollendete eine schnelle Kombination über die Linke Seite. Da waren gerade wieder 10 Minuten gespielt. Nach einer guten Stunde gewann Dominik Hasenöhrl links im Strafraum sein Laufduell, die Hereingabe hämmerte Stefan Schmidt zwar an die Latte, dann staubte Rene Zimmermann ab. Isuf Ujkanov legte 10 Minuten vor dem Ende den neunten Treffer nach. Ein unglückliches Eigentor machte das Ergebnis dann mit dem Schlusspfiff zweistellig. Andre Korbacher lenkte eine Ecke ins eigene Tor.

Der ASV Weinzierlein siegte - auch in dieser Höhe - völlig verdient gegen phasenweise hilflos wirkende Gäste aus Ansbach.

Weitere Infos zum Spiel findet ihr im Liveticker.

206.jpg
Bilder: Dieter Reiser - alle Rechte vorbehalten
201.jpg
202.jpg
203.jpg
204.jpg
205.jpg
206.jpg
207.jpg
208.jpg
209.jpg
210.jpg
211.jpg
212.jpg

Schiedsrichter: Jürgen Volkmann (SV Meinhardswinden)

Webshop

Vorteilswelt

Der ASV auf Facebook

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen