Login



F-Junioren: Trotz richtig guter Leistung 2:5 Niederlage zum Abschluss

26.10.2019: ASV Weinzierlein – TSV Roßtal 2:5 (2:3)

Zum letzten Spiel der Hinrunde empfingen unsere Kids am Samstag den TSV Roßtal. Mit Blick auf beide Kader zeigte sich im Vorfeld, dass unsere Kids auch diesmal wieder überwiegend Spielern aus dem Jahrgang 2011 gegenüberstanden. Ein Umstand, der unsere Kids mittlerweile nicht mehr wirklich überraschen oder gar verängstigen kann.

Wie beim letzten Spiel gelang wieder ein verheißungsvoller Auftakt. Die erste Chance im Spiel hatten unsere Kids. Einem tollen Schuss von Lennard Koller konnte der gegnerische Torwart nur mit einer Glanzparade den Weg ins Tor verwehren. Kurze Zeit später gingen dann aber die Gäste mit ihrer ersten Chance in Führung. Ein unglücklich abgewehrter Ball fiel vor die Füße des gegnerischen Stürmers, der ihn als Abstauber mit Hilfe des Innenpfostens im Tor versenkte. Unsere Kids ließen sich davon jedoch nicht beeindrucken und spielten weiter mutig mit. Lohn war Mitte der ersten Halbzeit der 1-1 Ausgleich durch Lennard Koller. Diesmal schlug sein Schuss im langen Eck ein. Kurze Zeit später demonstrierte der beste Gästespieler jedoch, dass fast ein Jahr Altersunterschied gepaart mit fußballerischem Können von unseren Kids nicht zu verteidigen ist. Mit einer tollen Einzelaktion brachte er die Gäste wieder in Führung. Aber Lennard Koller hatte auch darauf eine Antwort und erzielte mit einem Schuss ins kurze Eck den umjubelten 2-2 Ausgleich. Als alles schon auf den Halbzeitpfiff wartete gab es einen letzten Freistoß für die Gäste. Als Flachschuss landete dieser zum denkbar ungünstigsten Zeitpunkt zur 3-2 Pausenführung für die Gäste im Netz.

Mit Beginn des 2. Spielabschnitts waren die Gäste präsenter und konnten in dieser Phase 2 Treffer kurz nacheinander zur 5-2 Führung erzielen. Aber unsere Kids gaben nie auf und erspielten sich auch nach dem klaren Rückstand noch einige tolle Möglichkeiten. So z. B. hatte Lennard Koller Pech als er nach schönem Zusammenspiel mit Jonas Vavra knapp über das Tor schoss. Kurze Zeit später verpassten Leo Franke und Jonas Vavra am 2. Pfosten knapp ein Zuspiel von Lennard Koller. Schließlich strich auch ein Schuss von Paul Elzeman knapp neben dem linken Pfosten am Tor vorbei. Daneben hatten beide Mannschaften noch die eine oder andere weitere Situation vor dem gegnerischen Tor im Verlauf der 2. Hälfte.

Am Ende war es ein verdienter Sieg für die Gäste, wobei sich auch in einigen Momenten das individuelle Können deutlich zeigte. Trotzdem haben unsere Kids zum Abschluss noch einmal ein richtig gutes Spiel gezeigt, was schon jetzt Vorfreude auf die Rückrunde erweckt.

An dieser Stelle auch ein Dank an die Jungs aus Roßtal für ein kurzweiliges und vor allem sehr faires Spiel und alles Gute für die Rückserie.

 

 

 

F-Junioren: Nachholspiel geht 1:9 verloren

21.10.2019: ASV Weinzierlein – SG Wachendorf/Weiherhof 1:9 (1:4)

Im Nachholspiel trafen unsere Kids am Montag auf das Team der SG Wachendorf/Weiherhof. Bereits im Vorfeld war allen klar, dass sich da die mit Abstand stärkste Mannschaft bei uns vorstellte. Neben der physischen Überlegenheit (alle Kids im Kader waren im Schnitt 1 Jahr älter) wurde auch sehr schnell der fußballerische Vorsprung sichtbar.

Das Spiel begann jedoch sehr verheißungsvoll. Unsere Kids hatten die erste Torchance und im Anschluss die erste Ecke im Spiel. Bis Mitte der ersten Halbzeit konnten sie das Spiel zumindest ergebnistechnisch ausgeglichen gestalten. Lennard Koller hatte sogar die Führung der Gäste zum zwischenzeitlichen 1-1 ausgleichen können. Aber schon in dieser Phase wurde deutlich, dass der Gegner uns an diesem Tag klar überlegen war. Aus den vielen Torgelegenheiten entsprang dann bis zur Pause der Halbzeitstand von 1-4 für den Gast. Bei mehr Konsequenz im Abschluss hätte es schon zu diesem Zeitpunkt weit deutlicher aussehen können.

Die 2. Halbzeit verlief ähnlich. Die Gäste demonstrierten ihre Überlegenheit und erzielten in regelmäßigen Abständen ihre Tore. Zwar tauchten auch unsere Kids noch das eine oder andere Mal vorm generischen Tor auf, aber ein weiteres Tor wollte ihnen nicht mehr gelingen. Am Ende hieß es 1-9. Die fehlende letzte Konsequenz im Abschluss der Gäste auch im 2. Abschnitt und ein gut aufgelegter David Heydenreich im Tor beließen das Ergebnis noch halbwegs im Rahmen.

Nach dem tollen Spiel bei der SG Bürglein/Großhabersdorf könnte man auf den ersten Blick meinen, dass unsere Kids einen gebrauchten Tag erwischt hatten. Aber die Kids spielten bis zum Schluss tapfer mit. Der Gegner war jedoch in allen Belangen deutlich überlegen und hat wenig zugelassen. Bei aller Enttäuschung gilt es, dies anzuerkennen. Der Sieg war hochverdient und in dieser Höhe eher noch etwas schmeichelhaft für uns. An dieser Stelle noch ein Dankeschön für die Kids der SG Wachendorf/Weiherhof für ein lehrreiches und vor allem sehr faires Spiel.

Am Samstag 10 Uhr haben wir bei uns auf dem Platz das letzte Spiel der Hinrunde gegen den TSV Roßtal.

Webshop

Vorteilswelt

Der ASV auf Facebook

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen